Wenn die Toilette verstopft ist, der Putz langsam von den Wänden bröckelt oder einfach bestimmte Bereiche des Hauses renoviert werden müssen, wird ein Fachmann benötigt. In Deutschland sind rund 4,8 Millionen Menschen in einem handwerklichen Beruf beschäftigt. Da sollte es doch kein Problem sein, den passenden Anbieter für die anstehenden Arbeiten zu finden. Leider ist das nicht ganz so einfach, da es gerade in dieser Branche auch einige schwarze Schafe gibt. Im Folgenden wird erläutert, worauf geachtet werden muss, um einen guten Handwerksbetrieb zu finden.

Eintrag in die Handwerksrolle

Ein sehr wichtiger Punkt ist, dass ein Handwerksbetrieb in die sogenannte Handwerksrolle eingetragen ist. Hierbei handelt es sich um Register für unterschiedliche Berufsgruppen, wie zum Beispiel für Klempner, Maler oder Dachdecker. Wenn ein Betrieb in diesem eingetragen ist, spricht dies zunächst einmal für Seriosität. Die Handwerksrolle befindet sich in der Regel bei der regionalen Handwerkskammer und wer hierzu weitere Informationen benötigt, kann sich beim sogenannten Zentralverband des Deutschen Handwerks oder im Internet beraten lassen.

Hier sind auch eingetragene Betriebe aufgelistet, die sich in der Nähe des eigenen Wohnortes befinden. Allerdings sollte auf möglichst kurze An- und Abfahrtswege geachtet werden, um unnötige Mehrkosten zu vermeiden. Auch die sogenannten Handwerksinnungen sind gute Ansprechpartner für seriöse und qualifizierte Fachkräfte.

Immer einen Vertrag abschließen

Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte der Auftraggeber vor Beginn der Arbeit einen Vertrag mit dem Handwerker abschließen. In diesem wird genau festgehalten, was dieser alles machen und wie das Endergebnis aussehen soll. Denn dadurch kommen auf den Auftraggeber keine bösen Überraschungen zu und er muss nur bezahlen, wenn die Arbeit wie besprochen erledigt wird. Daher sollte schon bei der Suche eines Handwerkers darauf geachtet werden, welcher von diesen bereit ist, einen Vertrag abzuschließen. Will das beispielsweise ein Maler nicht, ist er eventuell nicht seriös und es sollte weiter gesucht werden.

Woran kann ich einen guten und vor allem seriösen Handwerker erkennen?

Es ist gar nicht so einfach, einen guten und seriösen Handwerker zu finden. Dennoch können die folgenden Punkte dabei helfen:

hat der Betrieb/der Handwerker selbst schon jahrelange Erfahrung?
kann es Erfolge vorweisen?
gibt es Referenzen von anderen Kunden?
wie treten die Mitarbeiter auf? (nett und hilfsbereit oder unfreundlich und abweisend)
welchen Eindruck macht die Internetseite?
gibt es aussagekräftiges Informationsmaterial?
werden die Kunden professionell und auch für Laien leicht verständlich beraten?

©2019 Socialblog Teambusiness24

Schnellzugriff auf Ihr Profil
Sie müssen eingeloggt sein um den Schnellzugriff nutzen zu können

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account